Qualitative Vorstudie zu einer Wirkungsanalyse für die Bildungsberatung in Wien


Die Bildungsberatung in Wien bietet seit 2008 kostenlose und neutrale Bildungs- und Berufsberatung für Erwachsene an zahlreichen Standorten. Schwerpunktzielgruppen sind u. a. niedrig Qualifizierte, MigrantInnen, nicht Erwerbstätige, Menschen ab 55 sowie Menschen mit Behinderung. Dabei kommen unterschiedliche Beratungsformate zum Einsatz.

Im Rahmen einer Vorstudie zu einer Wirkungsanalyse wird ein erster Eindruck gewonnen, inwiefern die Bildungsberatung im Sinne einer Veränderung bei den KundInnen hinsichtlich ihrer Problemstellungen und Lebenssituation aufgrund der Inanspruchnahme einer Beratungsleistung wirkt. Das betrifft bei den BeratungskundInnen neben der Informiertheit, Orientierung, Motivation den Kompetenzerwerb sowie Fragen der realen Veränderung der Lebenssituation in den Bereichen Beruf, Aus-/Weiterbildung und familiäres Umfeld.

Dazu werden Leitfadeninterviews mit ausgewählten KundInnen der Bildungsberatung in Wien durchgeführt. Die Methode des Leitfadeninterviews wird gewählt, weil damit eine qualitative, vertiefte Sicht auf Wirkungen, welche als Folge der Beratungen eintreten, möglich wird.
Das Instrument Wirkungsanalyse zielt darauf, auf umfassende Weise und auf unterschiedlichen Ebenen den Outcome von Leistungen (wie etwa der Bildungsberatung) darzustellen.



Auftraggeber

Bildungsberatung in Wien


Laufzeit

2017


Kontakt