Workshop „Welche politische Bildung brauchen wir?“

In der Erwachsenenbildung herrscht Verunsicherung über die Relevanz der Politischen Bildung. Das Interesse des Publikums stagniert, dementsprechend sind die Angebote rückläufig. Es herrscht nicht nur Unklarheit bzgl. möglicher Ursachen für die stagnierende Beteiligung (Politikverdrossenheit?), sondern auch welche konkreten Themen in welcher Form (Formate) Interesse hervorrufen.
Der Workshop klärt mit Vertreterinnen von Erwachsenenbildungs-AnbieterInnen, welche Erfahrung sie mit Angeboten im Bereich Politischer Bildung in ihren Einrichtungen derzeit machen und wie die Gründe für die Akzeptanz der Angebote eingeschätzt werden. In weiterer Folge werden Ziele, Themen und Formate für künftige Weiterarbeit im Bereich Politischer Bildung sondiert und Strategien für entsprechende Programmatiken entwickelt.


Programm

• Welche Angebote Politischer Bildung haben wir derzeit? Was sind unsere Erfahrungen damit?
• Erfolge, Problembereiche, Herausforderungen, Lessons Learned
• Was sind Ziele Politischer Bildung? Was wollen wir erreichen? Bei wem? Inhalte vs. Kompetenzen; Partizipation, Aktivierung
• Themen & Formate
• Strategische Planung für Politische Bildung, Netzwerke und Kooperationen

gefördert durch

Zeit

Freitag, 9. März 2018
10.00 bis 16:00 Uhr


Ort

Bildungshaus St. Hippolyt
Eybnerstraße 5, 3100 St. Pölten


Leitung / Moderation

Gerda Daniel, Geschäftsführerin der


Klaus Thien, Geschäftsführer am Österreichischen Institut für Erwachsenenbildung


Kosten

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.
Die Kosten für das Mittagessen sind durch die TeilnehmerInnen selbst zu tragen.